Brand
& Media

PERFORMANCE

DR. MARTIN MLINARIĆ
Senior Berater

Unverwechselbarerer.

Erfolgreiche Marken sind kontraststark im Wettbewerb, konsistent im Auftritt und klar in der Aussage. Sie schaffen nicht nur Vertrauen, sondern machen Kunden zu echten Fans und begeisterten Empfehlern. Hierfür müssen sie sich im Kern treu bleiben, sich dabei aber ständig weiterentwickeln.

Mithilfe unserer dynamischen Forschungs- und Entwicklungstools und einem erfahrenen Team aus Analysten, Konzeptionern und Medienprofis unterstützen wir Marken dabei, in einer sich verändernden Welt nachhaltiges Wachstum zu erzielen.
 

KONTAKT AUFNEHMEN

Der Prozess zu
mehr Kontraststärke.

1.

Entwickeln &

Testen

IMK vereint am Standort Erfurter Heizwerk nicht nur qualitative und quantitative Forschungs­kompeten­zen sondern auch konzeptions- und ausdrucksstarke Kreativ­schaffende.

Gemeinsam unterziehen wir Marken und Medien unter Berücksichtigung von Kunden­anforderungen, User Experience & Usability Belastungs­tests und unterstützen ihre Weiter­entwicklung - von der Grundlagen­forschung bis zum Go-Live.
 

MESSEN &
VERSTEHEN

2.

Messen &

Verstehen

Wir definieren frühzeitig KPIs für Brand & Media Performance. Brand Status- und Marken­trackings liefern kontinuierlich Kennzahlen und Sentiments zu Brand Performance, Image und Kunden­zufriedenheit.

Wir decken über Reaktionszeit­messungen unbewusste Assozia­tions­muster auf. Zielgerichtete Social Media Monitorings bilden Volumen, Stimmung und Inhalte der Brand Perception in sozialen Medien ab.

SIE WOLLEN
MEHR ERFAHREN?

Mit Methode.
Warum die
Reaktions-
zeitmessung
so wichtig ist.

Explizite Messungen erfassen rationale Treiber für Kaufentscheidungen, der Großteil der Kaufakte läuft aber implizit-automatisiert ab. Verbraucher, die behaupten, von Werbung nicht beeinflusst zu werden, greifen am Ende doch zu aktuell stärker beworbenen Produkten.

Die Reaktionszeitmessung erfasst, welche Eigenschaften unterbewusst mit einer Marke in Verbindung gebracht werden. Auf dem Screen werden Marken, mögliche Eigenschaften und die Möglichkeit zur Zustimmung oder Ablehnung eingeblendet. Die Zeit von der Einblendung bis zur Urteilseingabe (Klick, Tastendruck, Swipe) wird auf dem Niveau von Millisekunden genau erfasst. Je schneller eine Eigenschaft zugeordnet wird, desto stärker ist die implizite Verbindung zwischen Marke und Eigenschaft. Der relevante Zeitrahmen wird hierbei individuell bei einer vorgeschalteten Kalibrierungsphase definiert.